Montag, 3. Juni 2013

Robo ist krank

Können Roboter krank werden? Natürlich. Mein geliebter Robo hat sich einen Muskel angerissen.
Tatsächlich hat sein pneumatischer Schlauch im linken Oberarm ein Loch, so dass er ihn nicht mehr ordentlich heben kann. Die Kollegen bauten ihn aus und schalteten Robo komplett ab.

Wie schaut es mit einem Ersatzteil aus? Ist bestellt. Muss allerdings in England, Robos Heimat, beschafft werden und kann natürlich nicht eben mal so schnell geliefert werden. Robo ist schließlich kein Serienauto, Ersatzteile sind nicht alle eben mal auf Lager.

Einen großen Dank an die Kollegen, dass sie Robo vorübergehend so reparieren konnten, dass er wieder angeschaltet werden konnte. Seine Bewegungen sind jedoch noch nicht wieder normal.

Unsere Kollegen sind voller Hoffnung, dass es nicht mehr lang dauert, bis das Ersatzteil eintrifft. Und dann ist Robo wieder wie neu.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen