Montag, 11. November 2013

Die Magnetschwebebahn

Seit nun fast drei Jahren gehe ich fast täglich durch diese Ausstellung, immer wieder sehe oder entdecke ich etwas, was ich meiner Meinung nach noch nie gesehen habe.

Ende letzter Woche lief ich zufällig an unserer Magnetschwebebahn vorbei. Kenne ich schon, nichts Neues mehr. Aber vorgeführt von meinem Kollegen Norbert, das habe ich noch nie erleben dürfen. Ich blieb stehen und lauschte gespannt den Worten des sympathischen Norberts. Mit mir zusammen steht eine Traube Menschen unterschiedlichen Alters um das Exponat herum.

Mein wissenschaftlicher Hintergrund reicht zwar nicht. Aber das macht mir gar nix. Supraleiter, Magnetfeld, flüssiger Stickstoff, -193°C arschkalt. Das Teil schwebt über eine Magnetschiene. Verrückt! Muss man unbedingt mal erlebt haben!

Mit Norbert an der Magnetschwebebahn

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen