Montag, 5. Januar 2015

Die Highlights des Jahres 2014 in Bildern

Unsere persönlichen Bilder des Jahres 2014 für Sie von uns zusammengestellt:


Pinguine, Pinguine, überall Pinguine … So starteten wir in das Jahr. 1.000 gefaltete Pinguine, das war das Ziel beim Origami-Wochenende. Stolz können wir sagen, dies wurde locker überboten.


Luftfahrräder, Luftkanonen, Luftmobiles: 25 neue Exponate kamen zur Luffffft-Ausstellung ins phaeno. Jeder wollte insbesondere das Luftfahrrad sofort testen. Unser bestes Foto: Kollegin Andrea radelt mit vollem Elan.


Endlich wieder da: Flow! Immer wieder tauchen auch ältere Exponate wieder auf der Ausstellungsfläche auf, nachdem sie z. B. in Reparatur waren. In diesem Jahr zählte zu diesen Flow. Das „Bodenkunstwerk“ ist einfach schön anzuschauen.


Dem Roboterfestival fieberten wir alle entgegen und bastelten einige Wochen vorher auch schon mal zur Probe. Dabei entstand dieses kleine putzige Monster.


Absolut genial und das Highlight des Roboterfestivals war der afreakin‘ bassplayer von Kolja Kugler. Wir waren beeindruckt von seiner Größe und den Bewegungen des Roboters aus Schrott.


“Ein Hoch auf uns …“ – auch wir feuerten unsere Jungs bei der Fußball-WM kräftig an.


Besonders beliebt bei den kleinen Baumeistern war im Sommer das Iglu in der Sonderausstellung „Architektierisch“. Und das konnte man auch so schön und mit viel Spaß wieder einstürzen lassen.


Delfine im Wissenschaftstheater? Ja, das ist wirklich passiert. Während der Erlebniswochenenden „Fliegen und Luft“ im Sommer zeigten Bionics-Spezialisten außergewöhnliche Flugobjekte.


Ice-Bucket-Challenge: Zur Freude der Mitarbeiter durfte auch unser Direktor Michel Junge eine kalte Dusche über sich ergehen lassen.


Insgesamt vier Mal öffnete das phaeno in diesem Jahr zu After Dark am Abend die Türen und bescherte den Besuchern außergewöhnliche Experimente. Darauf stießen diese drei Kollegen am 2. Oktober an.


Der Wind spielte leider nicht so mit, diesen Bär ließ das ganze jedoch unbeeindruckt. Beim Drachenwochenende begrüßte er die Besucher am Haupteingang.


Ein Highlight zum Jahresausklang: Das phaeno bunt angeleuchtet. Ab dem Geburtstag, in 2014 am 22. November, bis Anfang Januar wird das phaeno angestrahlt. Dieses Jahr unter anderem in PINK.


Kreativ! Zum Jahresausklang machten wir es uns weihnachtlich und bastelten leuchtende Grußkarten, natürlich auch mit den Gästen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen