Montag, 9. Februar 2015

Happy Valentine's Day! ♥

In wenigen Tagen ist es wieder soweit: Der Valentinstag – ein Tag, der die Gemüter spaltet: Einige lieben, andere verfluchen ihn. Für manche ist es ein Tag wie jeder andere und viele zelebrieren diesen Tag als DAS Fest der Liebe.
Ich gehöre eher zu der Sorte „Ein Tag, wie jeder andere auch“. Kein Grund jedoch, den Valentinstag prinzipiell nicht zu feiern, wie ich finde. Aber das ist natürlich typ- und vor allem „beziehungsabhängig“.
Warum ist der Valentinstag eigentlich so besonders? Oder andersherum gefragt: Warum sollte der Valentinstag so besonders sein? Ursprünglich geht der Valentinstag auf den Todestag des Heiligen St. Valentin zurück, ein posthum heiliggesprochener Priester, der Paare illegal nach christlichem Glauben vermählte und dafür enthauptet wurde. Eigentlich ziemlich romantisch, wie selbstlos sich der Priester für die Liebe aufopferte. Ob sein Handeln wirklich romantischen oder eher zu der Zeit üblichen missionarischen Ursprungs war, kann ich jedoch nicht beurteilen.

Jedenfalls ist phaeno ganz dem Valentinsfieber verfallen. Am 14. Februar findet hier nämlich eine Valentinsparty von 19 bis 23 Uhr statt. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren: Viele meiner Kolleginnen laufen mit Dekorationsartikeln durch die Gegend, das Bistro tüftelt an einer Pizza in Herzform – ich durfte sogar schon vorkosten. Yummy!!!
  
Für den Valentinstag extra keiert. Sehr lecker!
Es gibt immer noch viel zu organisieren. Das Besondere an der Valentinsparty im phaeno: Nicht nur die bereits Verliebten und Paare kommen auf ihre Kosten an dem Abend, sondern auch diejenigen, die sich verlieben möchten, haben die Chance, beim Speed-Dating ihren passenden Deckel zu treffen! Deshalb gilt: Jetzt noch die Chance nutzen und online zum Speed-Dating anmelden, liebe Singles!

Meine Kollegin Swantje schlüpfte schon mal in die Rolle des Amors.
Um schon mal die Stimmung zu checken, habe ich meine Kollegin Andrea losgeschickt, um die Stimmung der Besucher und diverser Kolleginnen und Kollegen zum Thema Valentinstag einzufangen. Dabei kamen ganz süße Geschichten, Träume und Wünsche heraus. Die möchte ich natürlich nicht vorenthalten: Eine Besucherin träumt beispielsweise von einem Schmuckherzchen von ihrem Liebsten, eine andere hingegen von einer romantischer Floßfahrt auf der Oker. Mehrere waren sich einig, dass dies ein Tag sei, an dem man an jemanden Besonderen denkt und es auch zeigt: Tatsächlich finden auch Haustiere Erwähnung. Nur bei dem Thema Geschenke waren sich die Befragten uneinig: Während die einen selbst verschenken und/oder auf Geschenke hoffen, entscheiden sich andere bewusst dagegen.


In diesem Sinne wünsche ich allen einen tollen (Valentins-)Tag mit dem/den liebsten Menschen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen