Montag, 20. April 2015

Zukunftstag 2015


Am 23.4.2015 steht der alljährliche Zukunftstag für Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 10 an. Als Vorreiter führte Niedersachsen 2006 den heutigen Zukunftstag (vereinzelt auch „Girl‘s Day“ und „Boy’s Day“) als Pflichtprogramm für alle Schulformen ein. Eine super Idee wie ich finde, denn Jugendliche bekommen so viele Einblicke in die Berufswelt und können schon mal erste Eindrücke von ihrem möglichen Wunschberuf sammeln oder auch mal Berufe testen, die sie vielleicht von vorherein aus verschiedenen Gründen ablehnen.

Zukunfstag 2014: Im TechLab bauten SchülerInnen eine Dachkonstruktion nach.
Auch phaeno öffnet am diesen Donnerstag für interessierte Mädchen und Jungen seine Türen und gibt ihnen Einblicke in die verschiedenen Berufsgruppen des Science Centers – und dies sind einige. Angefangen mit der Assistenz des Geschäftsführers über die verschiedenenen Mitarbeiter auf der Ausstellungsfläche (phaeno(wo)man), im Bistro (Koch, Kasse und Service) und letztendlich in der Verwaltung (Service-Center, Rechnungswesen und Controlling, Events, Kommunikation, Customer Care, Ausstellung und Programme, Schulteam und Personalwesen). Nicht zu vergessen sind natürlich die Werkstatt, Technik und das Reinigungspersonal. Ich hoffe, ich habe keinen vergessen! 

Doch wie läuft so ein typischer Zukunftstag im phaeno ab? Hier ein kleiner Einblick: Im phaeno angekommen, werden die Schülerinnen und Schüler in kleinen Gruppen den verschiedenen Kolleginnen und Kollegen zugeteilt. Und schon geht’s auch los. Im Vorfeld haben sich die Kollegen auf diesen Tag vorbereitet und sich Gedanken darüber gemacht, wie sie am besten in so kurzer Zeit ihren Arbeitsbereich, möglichst spannend vermitteln können. So werden in festgelegten Zeiträumen Bereiche erklärt, Fragen beantwortet, kleine Aufgaben erledigt und auf diese Weise hinter die Kulisse des phaeno geblickt. 
      
Am Zukunftstag 2013 wurde gewerkelt. (Foto: Matthias Leitzke)
Ich wünsche allen Schülern bei uns einen tollen Tag und vor allem, dass sie für ihren weiteren Berufsweg von diesem Tag etwas mitnehmen können. Viel Spaß!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen