Montag, 3. August 2015

Sandmalerei mit Anne Löper

Mal langsam, mal schnell, mal weniger, mal mehr rieselt Sand aus Händen auf einen Leuchttisch herunter und lässt Bilder auf einer projizierten Leinwand wie aus Zauberhand entstehen. Immer wieder wischt der/die Künstler/in mit seiner Hand oder einzelnen Fingern Sand weg und streut neues drüber. Szenen verschwimmen miteinander, verändern sich und erzählen auf diese Weise eine Geschichte, begleitet von stimmungsvoller Musik.

Sandkünstlerin Anne Löper bei einer Detail"zeichnung". (Foto: Anne Löper)
Im Moment dreht sich im phaeno alles um das Thema Sand. Neben der Sandkiste in der phaeno ConeHall und den Experimenten im Ideenforum, wird am 15. und 16. August die Sandkünstlerin Anne Löper im phaeno Wissenschaftstheater mit einer Sandkunst-Show auftreten. An beiden Tagen wird sie die Geschichte von Dornröschen erzählen bzw. malen.

Hier ist Präzision gefragt. (Foto: Anne Löper)
Im Anschluss daran haben Zuschauer die Möglichkeit ihre eigenen Motivvorschläge in den Raum zu rufen, die Löper im selben Moment umsetzen wird. Zum Schluss dürfen sich die Zuschauer sogar selbst als Sandkünstler ausprobieren. Da bin ich sehr gespannt dadrauf.

Die Sandkunst-Shows finden an beiden Tagen (15./16.8.) jeweils um 12:00, 13:30 und 15:00 Uhr im phaeno Wissenschaftstheater statt.

Die Kosten betragen 1,00 € mit phaeno Tagesticket und 3,00 € ohne.

Mehr Informationen zur Sandkunst und Anne Löper finden Sie unter http://www.gesandet.de/.

1 Kommentar: