Montag, 5. Oktober 2015

phaeno auf der Maker Faire in Berlin

Parallel zur Eröffnung unserer Sonderausstellung "MechanixX" am 3.10., waren einige unserer phaeno(wo)man auf der Macher-Messe "Maker Faire" in Berlin. Meine Kollegin Tanja gewährt uns dabei einen Blick hinter die Kulissen:

Samstagmorgen 7:30 Uhr, Clarissa, Sabrina und ich treffen uns am Wolfsburger Hauptbahnhof. Unser Ziel ist Berlin. Genauer gesagt, der Postbahnhof Berlin-Ost. Hier findet am 03. und 04. Oktober die Maker Faire statt, eine Messe für begeistere Macher- und TüftlerInnen und alle die es noch werden wollen.
 

Zwischen Upcycling Ideen, unzähligen (fahrenden) Robotern, LED-Kleidung und 3D Druckern steht unser phaeno Stand. 

Das Maker Faire Team: Sabrina, Corinna, Clarissa, Tanja und Sandra (v. l. n. r.)
Bei uns können kreative Fantasiemaschinen gebaut werden. Und was in den zwei Tagen alles gebaut wird, ist wirklich fantasievoll und kreativ. So viele Fotos wie wir wollten, konnten wir gar nicht von den vielen Kreationen machen.
Ein Maker-Ergebnis: Eine Meerjungfrau und ein Delfin.
Unser Messestand ist durchgehend gut besucht und das Interesse und die Begeisterung der Menschen ist ansteckend. So eine Macher-Messe hat eine ganz eigene Grundstimmung und in unseren Pausen versuchen wir ein paar der anderen Stände zu bestaunen. 


Ganz schön viel los!

 Ein Highlight, die selbstgebaute Uhr direkt vom Stand gegenüber.
Neben der Messe schaffen wir es zum Glück auch noch ein paar Eindrücke in Berlin zu sammeln und wie es sich für Großstädterinnen auf Zeit gehört, hier ein Foto von unserem Abendessen im "The Bowl":
Nach der Messe: Abendessen in "The Bowl".
Ankunft in Wolfsburg am Sonntagabend um 21:30 Uhr. Das war ein langes aber sehr spannendes Wochenende und wir freuen uns auf viele neue BesucherInnen im phaeno! Ein großes Danke auch an das Team der Zeitschrift Maker, die uns als einen der zutreffendsten Maker Faire Stände ausgezeichnet haben. 

Maker Faire-Auszeichnung! Vielen Dank!
 Lieben Dank Tanja für deine Eindrücke!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen